;

Niederspannung 4 | 18

Zusätzlicher Schutz

Fehlerstrom-Steckdose FISchuko (SRCD)

Bei der Fehlerstrom-Steckdose FISchuko (SRCD) handelt es sich um einen Fehlerstrom-Schutzschalter (RCCB) in Baueinheit mit einer Steckdose nach DIN EN 61008-1 (DIN VDE 0664-10) mit DIN EN 61008-2-1 (DIN VDE 0664-11). Indem der FI-Schalter zur Erde abfließende Fehlerströme erfasst, wird ein zusätzlicher Schutz für Steckdosen gemäß DIN VDE 0100-410 gewährleistet. Die FI-Steckdose zu verwenden, empfiehlt sich für bestehende Installationen, bei denen ein FI-Schutz-schalter nicht ohne größeren Aufwand in den Haupt- oder Unterverteiler eingesetzt werden kann. Sie arbeitet spannungsunabhängig, ist kurzzeitverzögert und beherrscht sinusförmige Wechselfehlerströme sowie pulsierende Gleichfehlerströme (Typ A).

Vorteile

  • Flaches Design mit mittig platzierter Steckdose
  • Komfortables Schalten
  • Farbcodierte Eingangsklemmen