Niederspannung | 6. Oktober 2016

Platzsparend verbinden

CR-S Reihe bietet volle Funktion auf kleiner Fläche

Ebenen verknüpft

Die neuen Interface-Relais und Optokoppler der CR-S Reihe von ABB sind schmal gebaut und besonders platzsparend. Sie dienen als Schnittstelle zwischen der elektronischen Steuerungsebene, beispielsweise der SPS, dem Industrie-PC oder dem Feldbussystem und der anlagenseitigen Sensor-/Aktorebene. Die Interface-Relais übernehmen Funktionen wie das Schalten von Gleich- oder Wechselspannungslasten mit unterschiedlichen ohmschen, induktiven oder kapazitiven Anteilen, das Schalten im Strombereich von einigen mA bis 16 A oder die galvanische Trennung von Steuer- und Lastseite. Die 24-V-DC-Optokoppler der CR-S Reihe sind nur 5 mm breit und mit Schraub- sowie Federzuganschlüssen erhältlich. Als Ausgangskontakte sind Transistor (100 mA – 48 V DC), MOS-FET (2 A – 24 V DC) und Triac (2 A – 240 V DC) wählbar.

 

Vorteile

  • Passend für Sockel der bisherigen CR-S Reihe
  • Integrierte LEDs in allen Sockeln
  • Zubehör für Relais und Optokoppler verwendbar