;

Niederspannung 1 | 18

Just push it

Motorschutzschalter MS132 und AF-Schütze mit Push-in-Anschluss

Die schraubenlose Push-in-Federanschlusstechnik für Motorstarter gibt es für den Motorschutzschalter MS132 bis 32 A und für AF-Schütze bis 18,5 kW / 400 V sowie für das jeweilige Zubehör, zum Beispiel Hilfsschalter und Verdrahtungshilfen zum Aufbau von Wende- und Stern-Dreieck-Startern. Die Push-in-Klemmen erlauben das werkzeuglose Einstecken von Anschlussdrähten und -litzen mit Aderendhülsen. Zudem lassen sich auch Litzen ohne Aderendhülsen anschließen, indem die Klemmen einheitlich mit einem Standardschraubendreher in 3 mm Finnenbreite geöffnet werden. Das Lösen der Anschlussleitungen erfolgt ebenfalls durch das Öffnen der Klemmen mithilfe eines Schraubendrehers. Die Push-in-Klemmen sind vibrationsresistent, wartungsfrei und erlauben ein automatisiertes Verdrahten. Geräte beider Anschlussarten sind miteinander kompatibel: Auch bei Hauptgeräten mit Schraubtechnik können Push-in-Hilfsschalter verwendet werden.

 

Vorteile:

  • Einfache, fehlerlose Verdrahtung
  • Deutliche Zeitersparnis gegenüber Schraubtechnik
  • Keine Beachtung von Anzugsdrehmomenten erforderlich
  • Vibrationsresistente und wartungsfreie Anschlussklemmen