Gerätemanagement 2 | 15

Effektiv verwalten

Field Information Manager (FIM) hebt die Field Device Integration (FDI) auf ein neues Level

Radikale Vereinfachung

Der Field Information Manager (FIM) ist das erste Werkzeug auf dem Markt, das die Feldgeräteintegration mit nicht proprietären, gemeinsamen FDI-Common-Host-Komponenten unterstützt. Probleme beim gemeinsamen Einsatz von Feldgeräten und von Leittechnik unterschiedlicher Hersteller in einer Anlage gehören damit der Vergangenheit an. Zudem verringert sich der Zeitaufwand für die Anbindung von Geräten an entsprechende Managementtools deutlich: Für Installation, Anschluss und Online-Zugriff benötigt der Anwender gerade einmal drei Minuten und etwa 15 Mausklicks. Dass FIM mit Tablet-PCs mit Windows-Betriebssystem kompatibel ist, verschafft dem Nutzer größere Bewegungsfreiheit auf der Anlage. Das innovative Device-Menü stellt die Verfügbarkeit aller wichtigen Geräteinformationen auf einen Blick sicher.

 

Vorteile

  • Kostenloser Download der Basisversion „Device Window Edition“ ab Mai 2015
  • Kontextbezogene Ansichten für beschleunigte Parametrierung
  • Schnellzugriff durch Kennzeichnung ausgewählter Parameter als Favoriten