Ein Händchen für Roboter

Julia Jung, Regensburg

Sie kennt die ABB-Roboter aus dem Effeff und ist für jedes Einsatzszenario gerüstet. Julia Jung, Servicetechnikerin bei ABB Robotics, hat für ihren Beruf sogar eine Höhenretterausbildung absolviert. Bei der Arbeit abseilen musste sich die 30-Jährige allerdings erst einmal. Denn Roboter, die an der Decke einer Produktionshalle installiert sind, prüft und repariert sie in der Regel von Gerüsten, Hubsteigern oder Leitern aus. Die gelernte Elektronikerin für Automatisierungstechnik liebt die Herausforderungen ihrer Arbeit: „Keine Robotiklösung gleicht der anderen und jeder Kunde hat andere Anforderungen. Ich muss mich also bei jedem Einsatz neu in die Materie einarbeiten und zügig Lösungen für ganz unterschiedliche Probleme entwickeln.“ Von ihrem Startpunkt bei Regensburg fährt Julia Jung zu Unternehmen aller Branchen in ganz Süddeutschland und betreut Automobilzulieferer ebenso wie Molkereien oder Schmieden. In ihrer Freizeit ist sie mit ihren drei Hunden ebenfalls viel auf Achse. Dann geht es raus in die Natur zum Wandern, Radfahren oder Klettern. Oder aber Julia Jung hebt ab und genießt beim Segelfliegen den Blick von oben.

Menschen bei ABB 3 | 19

Menschen bei ABB

Bei ABB arbeiten Menschen in den unterschiedlichsten Bereichen. In dieser Übersicht stellen wir Ihnen ABB Mitarbeiter vor und geben Ihnen einen kleinen Einblick in deren Tätigkeiten.

2019
Ausgabe 3 | 19 Julia Jung, Regensburg Ein Händchen für Roboter
Ausgabe 2 | 19 Dominik Böhm, Heidelberg Mit Kreativität und Köpfchen
Ausgabe 1 | 19 Sabrina Engels, Minden Mit Energie am Zug
2018
Ausgabe 4 | 18 Martin Freyberg, Emmendingen Sonne im Herzen
Ausgabe 3 | 18 Sebastian Zache, Ratingen Naturverbunden und zukunftsorientiert
Ausgabe 2 | 18 Benjamin Wohlert, Mannheim Lösungsberater für spannende Projekte
Ausgabe 1 | 18 Martin Schiefer, Hamburg Unser Mann für die Marine