Energietechnik 4 | 19

Komplettes Portfolio für Rechenzentren

Lösungen und Produkte von ABB

Rechenzentren müssen heutzutage skalierbar, innovativ und effizient sein. ABB liefert Lösungen, die diese Anforderungen erfüllen und den Kunden dabei helfen, durch neue Technologien die Zuverlässigkeit und Effizienz zu steigern sowie ihre Projektzeitpläne einzuhalten. Mit der ABB Ability-basierten Plattform können alle Geräteebenen eines Data Centers angebunden werden, wodurch der Kunde einen visuellen Einblick in alle wichtigen Parameter erhält. Die digitalen Lösungen von ABB basieren auf offenen und internationalen Standards für eine breite Kompatibilität. ABB bietet für Rechenzentren ein komplettes elektrotechnisches Portfolio. Dieses beinhaltet alle notwendigen Automatisierungs- sowie Elektrifizierungsprodukte, die mit ihnen verbundene Planung sowie die entsprechenden Serviceleistungen. Systeme können so geplant werden, dass sie wachsen und erweitert werden können, sobald dies nötig ist.

NIEDERSPANNUNGSLEISTUNGSSCHALTER

Leistungsschalter von ABB überzeugen mit höchsten Leistungs- und Schutzfunktionen. Sie sind benutzerfreundlich, lassen sich einfach integrieren und zeichnen sich durch eine gute Konnektivität aus.

NIEDERSPANNUNGSSCHALTANLAGE

ABB-Niederspannungsschaltanlagen bieten ein hohes Maß an Sicherheit sowie maximale Zuverlässigkeit für den Betreiber. Mit dem modularen MNS-System gewährleistet ABB einen skalierbaren und stufenweisen Ausbau der Schaltanlage.

UNTERBRECHUNGSFREIE STROMVERSORGUNG (USV)

Die USV-Anlage ist eines der Kernelemente für den ausfallsicheren Betrieb eines Rechenzentrums. ABB-Produkte ermöglichen mit der dezentralen Parallelarchitektur (DPA) einen modularen Aufbau des USV-Systems sowie eine Wartung im laufenden Betrieb.

NIEDERSPANNUNGSUNTERVERTEILUNG

Mit dem Remote Power Panel bietet ABB dem Kunden höchste Flexibilität bei der Bestückung der Unterverteilung und dem Energiemonitoring auf Rack-Ebene. Der Austausch von Geräten ist zudem im laufenden Betrieb möglich und erfordert keine Abschaltzeiten.

MITTELSPANNUNGSSCHALTANLAGE

ABB-Mittelspannungsschaltanlagen sind luftisoliert oder gasisoliert erhältlich. Ein breites Portfolio an Schutzgeräten bietet den Vorteil, allen Kundenanforderungen im Hinblick auf Sicherheit, Funktionalität und Platzbedarf gerecht zu werden.

SCHNELLABSCHALTUNG IM FEHLERFALL

ABB bietet verschiedene Lösungen für die Abschaltung von Störlichtbögen im Fehlerfall. Zum Beispiel kann mit dem UFES, dem schnellsten Erdungsschalter auf dem Markt, ein auftretender Lichtbogen innerhalb von 4 ms abgeschaltet werden.

KARL KIMMIG DC SEGMENT LEADER GERMANY

Wie sehen Sie die Marktlage für Rechenzentren speziell in Deutschland?

Durch die Digitalisierung wächst das Aufkommen an Daten schon an sich. Services wie Industrie 4.0, 5G-Anwendungen, künstliche Intelligenz, aber auch Streaming und andere Onlinedienste verlangen hohe Übertragungsraten und schnelle Reaktionszeiten. Diese Trends treffen verstärkt auf Deutschland zu, da wir eine ausgeprägte industrielle Landschaft besitzen. Außerdem hat in Frankfurt der größte Internetknoten der Welt seinen Sitz: DE-CIX. Für Rechenzentren ist es ein Vorteil, sich in einer Region mit guter Infrastruktur anzusiedeln, da dort auch bei steigenden Anforderungen eine hohe Übertragungskapazität und energieeffiziente Lösungen gewährleistet sind. Dies begünstigt die Ansiedlung und den Ausbau von Rechenzentren in bereits gut angebundenen Regionen wie Frankfurt und anderen deutschen Großstädten. Es gibt also viel Potenzial.

Warum sollten sich Kunden für ABB als Partner entscheiden?

ABB besitzt als einer von wenigen Anbietern ein komplettes Portfolio von Produkten und Lösungen der Energie- und Automatisierungstechnik für alle Kundengruppen im DtC-Bereich. Das Portfolio erstreckt sich vom Hochspannungsumspannwerk für große Rechenzentren über die Mittel- und Niederspannungsschaltanlage, Leistungsschalter und Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) bis hin zu Lösungen mit Remote Power Panel und SMISSLINE als Schnittstelle in den Serverraum. Nicht zu vergessen die ABB Ability-Anwendungen und -Automatisierungslösungen.

Wie setzen Sie für Data Centers die globale ABB-Strategie auf dem deutschen Markt um?

Es ist wichtig, in allen Länderorganisationen einen einheitlichen Markenauftritt zu erreichen. Dies beginnt bei Materialien wie Broschüren und Dokumenten über den Onlineauftritt bis zum Branding bei Messen. Eine wichtige Funktion erfüllen die global verantwortlichen Applikationsingenieure aus dem Produktmarketing. In der Zusammenarbeit mit ihnen lassen sich kundenspezifische Lösungen ausarbeiten.

Können Sie das – bezogen auf die Strategie im Vertrieb – noch etwas näher ausführen?

Im Vertrieb verfolgen wir einen differenzierten Ansatz. Zunächst gibt es internationale Unternehmen mit Sitz außerhalb Deutschlands, wie Equinix, CyrusOne oder Interxtion, sowie Hyperscaler wie Google, Amazon, Microsoft und Facebook. Deren Projekte werden in der Regel zentral entwickelt, sodass ABB zunächst nicht weiß, was für den deutschen Markt geplant ist. Hier greift das ABB-Netzwerk. Durch Austausch mit den Länderorganisationen und den globalen ABB-Accountmanagern für diese Unternehmen erfahren wir von deren Projekten. So ist es – natürlich abhängig von den konkreten Umständen – möglich, mit dem Kunden schon in der Planungsphase passende Lösungen zu diskutieren. Wichtige Data-Center-Betreiber aus Deutschland, zum Beispiel eShelter, betreuen wir vollumfänglich mit einem Accountmanager. Darüber hinaus nutzen wir die ABB-Vertriebsstrukturen um Stadtwerke, Schaltanlagenbauer und Großhändler etc. zu betreuen. Ein gutes Beispiel für den Erfolg dieses Ansatzes: Wir haben kürzlich den Auftrag für eine 74 Felder große Mittelspannungsschaltanlage ZS8.4 mit den zugehörigen Schutzgeräten REF615 für ein Rechenzentrum in Frankfurt erhalten.

Welche Innovationen dürfen wir in der näheren Zukunft von ABB erwarten?

Neue Produktentwicklungen setzen wir direkt zum Vorteil unseres Data-Center-Business ein. Mit einem Wirkungsgrad von 97,4 % ist die DPA 250S4 die energieeffizienteste Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) am Markt. Hier erfolgt gerade ein Launch mit einer Leistung von 300 kW. Außerdem hat ABB interessante neue Produkte im Leistungsschalterbereich wie dem Automation Transfer Switch (ATS) für die Umschaltung der redundant ausgelegten Energieeinspeisungen in Rechenzentren. Auch die neue Niederspannungsschaltanlage NeoGear bietet viele Vorteile gegenüber klassischen Anlagen. Darüber hinaus ist ABB Ability ist ein wichtiger Ansatz im Segment Data Center: Durch die konsequente Anbindung aller Produkte an die ABB Plattform lassen sich systeminhärent die einzelnen Zustände im Rechenzentrum erfassen und auswerten, woraus wiederum wichtige Kennwerte, wie die Energieeffizienz, abgeleitet werden können.