Impulse 2 | 15

Partnerschaft auf Augenhöhe

Seit 15 Jahren unterstützt ABB die Special Olympics Deutschland

Seit 15 Jahren gilt für die Partnerschaft von ABB und Special Olympics Deutschland: „Gemeinsam stark“. ABB unterstützt die Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung nicht nur als einer der Premium Partner, sondern vor allem mit dem Einsatz von Mitarbeitern als freiwilligen Helfern bei den Sommer- und Winterspielen – etwa im bayerischen Inzell Anfang März.

Dichtes Schneetreiben auf der Lindlbauer Langlauf-Loipe in Inzell – es ist der letzte Wett-kampftag für die Athleten mit geistiger Behinderung. Insgesamt gingen 808 Teilnehmer an den Start. Eine von ihnen: Melanie Beyer von der Stiftung Rehabilitationszentrum Thüringer Wald. Ski-Langlauf ist ihre Disziplin. Die 23-Jährige aus Suhl konnte schon viele sportliche Erfolge verbuchen, obwohl es für Menschen mit Down-Syndrom oftmals schwierig ist, neue Bewegungen zu erlernen. In Inzell konnte sich die Langläuferin über zweimal Silber und einen vierten Platz freuen. „Es war echt schön“, erzählt die Athletin; und über die Medaillen habe sie sich sehr gefreut. Einen kleinen Anteil an ihrem Erfolg hatten in Inzell auch die rund 500 ehrenamtlichen Helfer – so wie ABB-Helfer Andrew Buchen. Der 54-Jährige nimmt Melanie Beyer nach ihrem erfolgreichen Silberlauf in der Staffel in Empfang und feiert zusammen mit ihr die Medaille.

„Das Engagement der ABB-Helfer ist ehrenamtlich“, erklärt ABB-Projektleiterin Uta Windel aus der Unternehmenskommunikation. „Sie nehmen für die Zeit der Spiele Urlaub oder reichen Zeitausgleich ein. Das Unternehmen trägt die Reise- und Hotelkosten.“ Bisher seien bereits fast 3.000 Mitarbeiter aus ganz Deutschland dabei gewesen.

Gemeinsam stark

Seit dem 100-jährigen Firmenbestehen im Jahr 2000 ist ABB Deutschland Premium Partner von Special Olympics Deutschland. Insgesamt hat das Unternehmen Special Olympics bisher mit mehr als drei Mio. Euro gefördert. Im November vergangenen Jahres hat ABB den Sponsoringvertrag um drei weitere Jahre verlängert. Dabei verfolgen beide Partner ein gemeinsames Ziel: die Inklusion behinderter Menschen in der Gesellschaft voranzutreiben.

Das Herz des ABB-Engagements bildet das „Corporate Volunteering“ – der freiwillige Einsatz der ABB-Mitarbeiter – bei den Nationalen Spielen. Inzwischen sind sogar ABB-Kunden mit Begeisterung als Volunteers im Einsatz und erleben die einmalige Atmosphäre, die Freude der Athleten und das Miteinander bei den Special-Olympics-Wettbewerben. Der ABB-Kundenempfang und der gemeinsame Besuch der Eröffnungsfeier haben sich bei Nationalen Spielen bestens etabliert. Nach Inzell kamen ungefähr 80 Kundenvertreter aus allen Geschäftsbereichen.

„Das Engagement der ABB-Helfer ist ehrenamtlich.“

Auf nach Hannover!

Die Special-Olympics-Fahne wurde derweil schon an den nächsten Austragungsort der Nationalen Sommerspiele übergeben: Im Juni 2016 heißt es auch für viele freiwillige ABB-Helfer wieder „Gemeinsam stark“ – dann in Hannover.

 

Weitere Infos:

www.abb.de/specialolympics

www.specialolympics.de

 

Jubiläumsaktion: „Bunte Bank“

Eine besondere Jubiläumsaktion startete der Geschäftsbereich Industriekomponenten bei den diesjährigen Winterspielen: „Wir wollten die Freude über unsere Partnerschaft mit Special Olympics mit möglichst vielen Menschen teilen und gemeinsam etwas Verbindendes und Haltbares schaffen“, erklärt Vertriebsleiter Nils Leenen. So entstand die Idee einer Kabelbinder-Sitzbank. Das Aluminiumgestell montierten Auszubildende des Heidelberger Training Centers zusammen. In Inzell flochten dann Athleten, Gäste und auch der ein oder andere Promi bunte ABB-Kabelbinder in das Gestell ein. So entstanden Sitzfläche, Lehne und Beine. „Wir haben nicht damit gerechnet, dass die Bank in Inzell schon fertig wird“, freut sich Leenen. Jetzt werde die Bank zu einer kleinen Sitzgruppe erweitert. Gegen eine kleine Spende sollen so bis zum Jahresende viele fleißige Hände die Sitzgruppe bei Messen oder Fachschauen fertigstellen – dann wird sie zugunsten von Special Olympics versteigert.

Weitere Infos: www.abb.de/specialolympics/15jahre